Oldtimertrecker Historische Landmaschinen im Wandel

Drei junge Frauen finden in alten Valmet Traktoren ein gemeinsames Hobby

Valmet_Martat
Anne Ronkainen, Inka-Milla Kekki und Jenna-Janika Kekki sind als Valmet Martat bekannt. Jede der jungen Frauen hat ihren eigenen Valmet 20-Traktor zusammen mit anderen historischen Maschinen.

Anne Ronkainen, Inka-Milla Kekki und Jenna-Janika Kekki sind drei junge finnische Frauen, die aufgrund ihres Interesses an klassischen Valmet Traktoren zu einem kleinen Social Media-Phänomen und zu Stars bei lokalen Traktorveranstaltungen geworden sind. Während manche Leute es für seltsam halten, dass sich junge Frauen für alte Traktoren interessieren, finden Anne und die beiden Schwestern Inka-Milla und Jenna ihr Hobby für die natürlichste Sache der Welt. Sie sind alle damit aufgewachsen.

Anne, Inka-Milla und Jenna-Janika – wie kam es zu eurem Valmet Hobby?

„Unsere Familien hatten schon immer mit alten Traktoren zu tun, insbesondere mit Valmets. Wir haben uns vor ein paar Jahren angefreundet, nachdem wir uns auf Traktor- und Kulturveranstaltungen begegnet sind. Im Herbst 2016 haben wir uns zusammengetan und begannen, unseren ersten gemeinsamen Weihnachtskalender für YouTube zu filmen. Ohne besonderen Grund begannen die Leute, uns als Valmet Martat zu bezeichnen, nach dem finnischen Frauenverband. Und der Name blieb einfach hängen.“

Valmet-Martta-logoAn welchen Aktivitäten ist Valmet Martat beteiligt?

„Wir nehmen an Traktor- und Traditionsveranstaltungen in ganz Finnland teil. Aber im Jahr 2020 gab es aufgrund von Corona natürlich weniger davon. Während wir in einem typischen Jahr über 30 Veranstaltungen besuchen, waren es im letzten Sommer weniger als zehn. Wir präsentieren nicht nur unsere historischen Valmet Traktoren, sondern demonstrieren auch alte Arbeitsmethoden. Außerdem haben wir Wohltätigkeitsfahrten organisiert, z. B. zugunsten von Familien krebskranker Kinder und des Vogelschutzgebiets in Heinola. Unser nächstes Projekt ist es, unsere Valmets zu Pflegeheimen zu bringen und Pfleger zu unterstützen. An diesen Veranstaltungen nehmen immer auch andere Enthusiasten mit ihren eigenen Maschinen und Programmen teil. Normalerweise dauern diese Veranstaltungen den ganzen Tag und umfassen zwischen 60 und 200 km Fahrstrecke.”

Inka-MillaWelche Valmet-Modelle habt ihr?

„Jede von uns hat seinen eigenen Valmet 20. Außerdem hat Inka-Milla eine Valmet 872 Forstmaschine, die noch ab und zu zum Aufsammeln von umgestürzten Bäumen und Brennholz eingesetzt wird. Anne hat immer noch einen Valmet 20, auf dem sie als Baby gefahren ist, sowie HubbaBubba, einen rosafarbenen Valmet 20, der von einem 1,9 l-Dieselmotor aus einem Volkswagen Polo angetrieben wird. Annes Vater hat auch einen Valmet 20 und einen Valmet 361D, den er von seinem Vater geerbt hat. Die Mutter von Inka-Milla und Jenna-Janika wiederum hat einen Valmet 502. Insgesamt haben unsere Familien also eine Menge Traktoren, Maschinen und Projekte!

Welche anderen Hobbys habt ihr außer Valmets?

„Neben unseren Jobs und dem Studium haben wir nicht wirklich Zeit für viel anderes. Anne ist von Beruf finnische Gebärdensprachdolmetscherin, Inka-Milla studiert Landwirtschaft und Jenna-Janika ist noch in ihrem letzten Schuljahr. Inka-Millas und Jenna-Janikas Familie hat auch viele Veranstaltungen in ihrem Kultur-zentrum Vanha Savotta organisiert, wo sie auch traditionelle Kleidung verkaufen. Valmet Martat ist nur eine Gruppe von Freunden und kein offizieller Verein oder Unternehmen.“

Internet
YouTube: www.youtube.com
Facebook: www.facebook.com

Quelle: www.valtra.de

Teilen Sie diesen Artikel mit anderen!

Comments are closed.